Guter Drache oder böser Drache..?

Chinas Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika - welche Themen und Fragestellungen sind damit verbunden? Eine China-Expertin beleuchtet die Hintergründe zu Chinas Afrika-Engagement.

Darum geht's

China ist innerhalb der letzten zwanzig Jahre gelungen, zu einem zentralen Entwicklungsakteur in Afrika sowie zum wichtigsten Wirtschaftspartner und größtem Finanzier von Infrastruktur für afrikanische Länder zu werden. Die unklare Abgrenzung von Entwicklungshilfe-ähnlichen und anderen offiziellen, eher kommerziell orientierten Finanzflüssen, sowie ein Mangel an offiziellen Daten und Transparenz haben viel Kritik und Spekulationen über die Wirkungen des chinesischen Engagements befeuert.

Wie aber sieht die komplexe Realität hinter den Bildern aus, die die aktuelle China-Debatte dominieren? Und welche Implikationen ergeben sich daraus für Deutschland und die EU?

Ort & Zeit

Mittwoch, 03.07.2019

WeltHaus Heidelberg, Veranstaltungsraum (1.OG)

Willy-Brandt-Platz 5
69115 Heidelberg

Veranstalter

Eine-Welt-Zentrum Heidelberg e.V.
Kontakt: www.pal-ini-hd.de

Referentin

Marina Rudyak: Weitere Informationen zur Referentin (in englischer Sprache) unter www.zo.uni-heidelberg.de/sinologie/institute/staff/rudyak/